Projekt-Archiv

Pango 2007

weiterlesen

Calizal 2006

Gemeinschaftsküche im Armenviertel Calizal Peru
neue Gemeinschaftsküche in Calizal
Armenviertel Calizal Peru
Calizal

Das einzige geförderte Projekt, das nicht im Norden Perus liegt: Bau einer Gemeinschaftsküche in Calizal (Lima). Projektträger: Alma Capac. Laufzeit: 6 Monate. Volumen: 23.275 EUR.

Julcán 2004

Erste-Hilfe-Schränke für Schulen in der Provinz Julcán (01.05.04 bis 31.10.04). Volumen: 24.000 USD (ca. 20.000 EUR), Kostenträger: Neue Horizonte Köln e.V.

Otuzco 2002

Basisgesundheitsversorgung in der Provinz Otuzco (Juni 2002 bis 31.03.2003). Volumen: 47.027,48 EUR (geplant: 46.800 EUR; Δ=+0,5%), Kostenträger: Neue Horizonte Köln e.V. (22,2%) und Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) (77,8%)

Otuzco Peru
Straßenszene in Otuzco

Chalamarca 2001

Laufzeit: 01.03.2001 bis 31.03.2002
Volumen: 50.360,21 DM (25.748,77 EUR)
Bau von 158 Kochherden zur Vermeidung von Atemwegserkrankungen
Ausstattung von 12 Schulen mit Erste-Hilfe-Schränken und Schulung von Lehrern in Erster Hilfe
Durchführung medizinischer Reihenuntersuchungen in Schulen und Gemeinden
Unterstützung des Gesundheitszentrums Chalamarca
Herstellung und Verbreitung von Broschüren zur Information über Hygiene und Prävention von Krankheiten
Kostenträger: Neue Horizonte Köln e.V. (51,75%), Deutsches Medikamentenhilfswerk action medeor e.V. (48,25%)

Chota 1999

Laufzeit: September 1999 bis Dezember 2000
Volumen: 243.570 DM (124.500 EUR)
Bau zweier Gesundheitsstationen in Chulit und Rosaspampa, Distrikt Chota
Anstellung einer Krankenschwester
Anlage von 36 kommunalen Gärten zur Versorgung mit Obst und Gemüse
Bau von 100 Kochherden
Informationskampagnen zur Aufklärung über Gesundheitsvorsorge und richtige Ernährung
Reihenuntersuchungen auf dem Land
Bau von 12 Erste-Hilfe-Schränken für Schulen.
Kostenträger: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ), Deutsches Medikamentenhilfswerk action medeor e.V., ONG Cooperación y Desarrollo, Neue Horizonte Köln e.V.

Marco Laguna 1999

Volumen: 54.319,07 DM (27.773 EUR)
Fertigstellung einer unfertigen Gesundheitsstation
Ausbildung von Ersthelfern und Laien-Hebammen
Medizinische Untersuchungskampagnen
Ausstattung von Schulen und Gemeindeverwaltungen mit Erste-Hilfe-Schränken
Gesundheitsaufklärung
Kostenträger: Neue Horizonte Köln e.V., Gemeinde Marco Laguna, Gesundheitsministerium und Gemeindeverwaltung von Bambamarca

Tauripampa 1998

Bau einer Gesundheitsstation, Kurse für Sanitäter, Reihenuntersuchungen in Schulen und Gemeinden, Ausgabe von Erste-Hilfe-Schränken an Schulen und Gemeinden, Druck von Broschüren und Plakaten.
Laufzeit: 1 Jahr; Gesamtvolumen: 15.100 DM (7.720 EUR).

Numbral 1997

Gesundheitsstation in Numbral. Bau der Station, Ausbildung von Sanitätern, 20 Reihenuntersuchungen in Schulen und Gemeinden, Erste-Hilfe-Schränke, Info-Broschüren und Plakate, 10 Radiosendungen.
Laufzeit: 9 Monate; Gesamtvolumen: 24.000 DM (12.270 EUR).

Kommunale Gärten in Numbral und Chulit. Bau von 6 Gemeinschaftsgärten für die Vitaminversorgung von 300 Familien in 6 Gemeinden.
Laufzeit: 1 Jahr; Gesamtvolumen: 2.000 DM (1.020 EUR).

Llaucan 1996

Gesundheitsstation in Llaucán. Vollendung einer von anderen Organisationen begonnenen und aufgegebenen Station, nach Überflutung durch Regenfälle Neubau und Ausstattung. 40 Reihenuntersuchungen in Schulen und Gemeinden, Behandlung von 3.000 Kindern und 500 Müttern, Ausbildung von Gesundheitshelfern, 45 Erste-Hilfe-Schränke für Gemeinden, 50 Radiosendungen, Info-Broschüren und Plakate.
Laufzeit: 1 Jahr; Gesamtvolumen: 22.000 DM (11.250 EUR).

Bambamarca 1995

Latrinenbau in La Llica und Huangamarca. Bau von 107 Latrinen. Familien, die eine Latrine bekamen, mußten sich als Gegenleistung an 10 Gemeindearbeiten (Arbeit an Schulgebäude, Kanalisation oder Dorfzentrum) tatkräftig beteiligen und Aufklärungskurse über Hygiene besuchen. 500 m Kanalisation. Anstellung eines Krankenpflegers. Ausbildung von Hebammen und Gesundheitshelfern, 2.000 Info-Broschüren und 32 Reihenuntersuchungen in Schulen und Gemeinden, Erste-Hilfe-Schränke für Gemeinden, Radiosendungen.
Laufzeit: 1 Jahr; Gesamtvolumen: 26.000 DM (13.290 EUR).

La Llica 1994

Gesundheitsstation La Llica. Fertigstellung, Ausstattung und Einrichtung der Station. Einstellung eines Krankenpflegers. Ausbildungskurse für Gesundheitshelfer, Aufklärung (Krankheiten, Hygiene und Familienplanung), Reihenuntersuchungen in 10 umliegenden Dörfern, Erste-Hilfe-Schränke für Gemeinden.
Laufzeit: 14 Monate; Gesamtvolumen: 21.000 DM (10.740 EUR).

Huangamarca 1993

Gesundheitsstation in Huangamarca. Ausbau, Einrichtung und Ausstattung der Station, Trinkwasserversorgung für das Dorf, Ausbildung von Hebammen und Sanitätern, Anstellung eines Krankenpflegers.
Laufzeit: 1 Jahr; Gesamtvolumen: 13.500 DM (6.900 EUR).